Der Zinker

Sie befinden sich hier:Startseite/Orchester und Ensembles/Stummfilmmusik/Der Zinker

Der Zinker

Edgar Wallace anno 1931: ganz London sucht den „Zinker“, einen geheimnisvollen Hehler, der alle Gauner und Diebe, die ihn nicht an ihrer Beute beteiligen, an die Polizei verrät, oder im Jargon: „verzinkt“.

Art.-Nr.: 3838 200 109 Kategorien: ,

Beschreibung

KRIMINAL-TONFILM frei nach Edgar Wallace
MUSIK von Florian C. Reithner

Edgar Wallace anno 1931: ganz London sucht den „Zinker“, einen geheimnisvollen Hehler, der alle Gauner und Diebe, die ihn nicht an ihrer Beute beteiligen, an die Polizei verrät, oder im Jargon: „verzinkt“. Juwelen-Harry, ein gewiefter Einbrecher, will sich am Zinker rächen – und stirbt. Nun tritt Scotland Yard auf den Plan, und ein Verwirrspiel rund um die Autoexportfirma Sutton & Co., in der jeder verdächtig ist, beginnt.
Florian C. Reithner komponierte eine spannungsgeladene Musik, die einzelne Szenen des Films begleiten. Dem Film vorangestellt ist eine effektvolle Konzertouvertüre.

Film und Musik sind inklusive der Aufführungsrechte als Mietmaterial erhältlich.

Die Ouvertüre ist als Konzertwerk separat als Leihmaterial erhältlich.

"Der Zinker" (D 1931)

Besetzung: Fl./Picc., Oboe, Es-/B-Clar, Baßclar./Tenorsax., 3 Trp, 3 Pos., Schlagwerk, Streicher (3/3/2/2/1), Klavier.

Der Zinker
Krimi, D 1931
Regie: Carl Lamac
Komposition: Florian C. Reithner
Spieldauer: rd. 65 min.
(mit Konzertouvertüre rd. 70 min.)

Film als DCP erhältlich.

Zinker_Partiturmuster

Uraufführung: 23. Juli 2009, Orchester FILMHARMONIE
Deutsche EA: 12. November 2009, Internationales Filmfest Braunschweig 
Staatsorchester Braunschweig, Dirigent: Burkhard Bauche

Zusätzliche Information

Gewicht 2000 g