Böhmische Elegie

Sie befinden sich hier:Startseite/Blasorchester/Konzertwerke/Böhmische Elegie

Böhmische Elegie

 55,00 inkl. USt.

Konzertphantasie von Veit Gruner

Art.-Nr.: 2624 201 203 Kategorien: ,

Beschreibung

Konzertphantasie von Veit Gruner
arrangiert von Stephan Weidauer

Veit Gruners „Böhmische Elegie“ entstand bereits 1986 als Hommage an Antonin Dvorak zu dessen 144. Geburtstag in der Fassung für drei Violoncelli. 

Diese feierliche Elegie ist von der Landschaft des Böhmerwaldes inspiriert, ihr Hauptthema tritt zunächst sehr dezent in Erscheinung und wächst im Mittelteil in einem Tutti zu erhabener Größe.

Der mit dem Komponisten befreundete Stephan Weidauer legt mit seinem Arrangement eine seriöses, leicht spielbares Werk mit ernsthaftem Anstrich in böhmisch-melancholischem Tonfall vor, das ausgesprochen gut in den E-Musik-Teil eines Blasmusikkonzertes passt, und auch bei kirchlichen Anlässen große Wirkung erzielt. 

Schwierigkeitsgrad: B
Dauer: ca. 4’50’’
Stimmenauszüge + Partitur

Zusätzliche Information

Gewicht 500 g