Film-Souvenir Kärnten – DVD

Sie befinden sich hier:///Film-Souvenir Kärnten – DVD
  • dvd_kärnten

Film-Souvenir Kärnten – DVD

 24,00 inkl. USt.

10 sehenswerte, historische Kulturfilme aus und über Kärnten, nach Josef Friedrich Perkonig.

Kategorien: ,

Produktbeschreibung

Erstmals auf DVD: 10 sehenswerte Kulturfilme aus und über Kärnten, hergestellt von der „Carinthia Filmkunst“ nach Manuskripten von Josef Friedrich Perkonig. Ein Stück Nostalgie für Kärnten, ein Souvenir für Kärntens Gäste.

Mit
historischen Aufnahmen von Gurk, Ferlach, Klagenfurt, Viktring, Ebenthal, Feldkirchen, Ossiach, Tiffen, St. Oswald, Heiligenblut, Himmelberg, St. Lorenzen ob Reichenau, Sirnitz, St. Leonhard im Bade, Maria Saal, Karnburg, Millstatt, Maria Weidisch, Straßburg, Weitensfeld, St. Paul im Lavanttal, vom Wörthersee, von der Turracherhöhe, von den Römer-Ausgrabungen am Magdalensberg u.a.m.

 



Die Filme:

Das Haus der Hl. Hemma – Der Gurker Dom
Die Stadt Noreia wird gesucht.
Die Büchsenmacher von Ferlach.
Bei Almrausch, Speik und Enzian.
Die Lindwurmstadt am Wörthersee.
Unter den stillen Almen.
Die Abtei im Paradies – Das Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal.
Fünf Minuten vor Zwölf.
Tief in den Kärntner Bergen.
Die vier Jahreszeiten.

Laufzeit: insg. rund 120 min.
Untertitel: deutsch, englisch, italienisch, slowenisch.
Bonusmaterial:
20seitiges Begleitheft,
Originaldrehbücher,
Bildergalerien,
zwei originale Tondokumente von Josef Friedrich Perkonig.
Bild: 4:3 (1,33:1) S/W und Farbe
Tonformat: Mono
Regionalcode: 0 DV PAL DVD9
© 1953 – 1959 Carinthia Filmkunst GmbH

Kärntens schönste Seiten im Film.
Zwischen 1953 und 1959 stellte die Carinthia Filmkunst, Kärntens erste Filmproduktionsfirma, zahlreiche Kurzdokumentationen (sogenannte Kulturfilme) her, die im Kino als Vorprogramm gezeigt wurden. Der Kärntner Schriftsteller und Dichter Josef Friedrich Perkonig verfaßte dafür die Drehbücher und führte bei einigen dieser Filme auch Regie. Die meisten dieser Filme wurden vom Grazer Kapellmeister Emil Kaiser vertont.
Besonders kunstvoll gestaltet ist der Film über den Gurker Dom

[1], der vor allem wegen des Augensegens ein bekannter Wallfahrtsort ist.
“Unter den stillen Almen” [2] liegt die sehenswerte Straßburg, die kurz nach den Dreharbeiten zu diesem Film vor dem Verfall gerettet wurde.
Ein eigenes Filmportrait wiederum ist den Büchsenmachern von Ferlach [3] gewidmet, deren traditionsreiches Handwerk bis heute unterrichtet und von zahlreichen Meisterbetrieben ausgeübt wird.
“Bei Almrausch, Speik und Enzian” [4] zeigt die zahlreichen Ausflugsziele in der Umgebung von Feldkirchen.
Seit vielen Jahrzehnten wird nach der Römischen Stadt Noreia [5] gesucht, die auf dem Magdalensberg vermutet wird, wo ein großer archäologischer Park besichtigt werden kann.
Tief in den Kärntner Bergen [6] hingegen liegt das malerische Dorf St. Oswald in der Gemeinde Bad Kleinkirchheim.
Als die Abtei im Paradies [7] wird das Stift St. Paul im Lavanttal bezeichnet, das für seine Kunstsammlung bekannt ist.
Die Landeshauptstadt Klagenfurt könnte wegen seines Wahrzeichens auch die Lindwurmstadt am Wörthersee [8] genannt werden, deren historischem Stadtkern und deren Umgebung ein nostalgisches Filmportrait gewidmet ist.
Ein Farbfilm zeigt, wie Restauratoren Kärntens Kunstschätze oft buchstäblich fünf Minuten vor zwölf [9] vor dem Verfall retten.
Abschließend wird Kärnten zu den vier Jahreszeiten [10] gezeigt, begleitet von der Musik Josef Haydns.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 150 g

Diese Seite nutzt Cookies, um Ihre Bestellungen zu verarbeiten und Sie auf unseren Internetseiten bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, daß Sie mit allen verwendeten Cookies einverstanden sind. mehr Informationen

Auf Websites kommen verschiedene Methoden zum Einsatz, um die Benutzerfreundlichkeit zu steigern und dadurch die Website für Besucher möglichst leicht bedienbar zu gestalten. Sie ermöglichen auch die Abwicklung von Bestellabläufen. Cookies (Daten, die der zeitlich beschränkten Archivierung von Informationen dienen) stellen eine der bekanntesten Methoden dar. Cookies können von Website-Betreibern oder Dritten - wie z. B. Werbetreibenden - verwendet werden, die über die von Ihnen besuchte Website mit Ihnen kommunizieren. Begriffserklärung: https://de.wikipedia.org/wiki/Cookie

Schließen