Angst. Ein Film nach Stefan Zweig (DCP Filmmaster)

Sie befinden sich hier://Angst. Ein Film nach Stefan Zweig (DCP Filmmaster)
  • Angst (D 1928)

Angst. Ein Film nach Stefan Zweig (DCP Filmmaster)

Temporeiche Literaturverfilmung von Hans Steinhoff.

Kategorie:

Produktbeschreibung

Angst. Die Schwache Stunde einer Frau.
(Die Verführte.)

D 1928 Spielfilm
Regie: Hans Steinhoff
Kompostition: Florian C. Reithner
Kamera: Karl Puth
Manuskript: Ernst B. Fey
Bauten: Franz Schroedter
Darsteller: Elga Brink, Margit Manstad, Gustav Fröhlich, Henry Edwards, Bruno Kastner u.a.
Technische
Daten:
ca. 90min. (24 Bilder/sec., digital)
sw, Vollbild
Master: ca. 90min. (24 Bilder/sec., digital)
sw, Vollbild
DCP oder BluRay
Trailer: "Angst" - Trailer

Die erste Filmadaption der bekannten Novelle von Stefan Zweig.

Die Handlung: Der erfolgreiche Anwalt Dr. Duhan vernachlässigt seine Frau Inge zugunsten seiner Karriere. Inge muß schließlich sogar alleine die gemeinsam geplante Urlaubsreise antreten. In Cannes macht sie die Bekanntschaft des jungen Malers Francard. Zurück in Berlin wird Inge nicht nur von Francard bedrängt, sie wird plötzlich auch von einer Frau verfolgt, die sich als Geliebte Francards ausgibt und die Inge nun erpreßt. Nun lebt Inge in ständiger Angst, daß ihr Mann von ihrer harmlosen Affäre mit dem Maler erfährt und gerät immer tiefer in die Abhängigkeit von der Erpresserin. Wie im Buch findet aber auch in Hans Steinhoffs Filmversion alles zu einem guten Ende.
Steinhoffs Film kontrastiert das Ehepaar Duhan mit dessen befreundeten Ehepaar: die Borns, die zunächst eine „offene Ehe“ führen, finden zuletzt auch wieder zusammen. Ein Film, der nicht nur wegen seiner Außenaufnahmen von Cannes und Umgebung sehenswert ist, sondern in seiner flotten Inszenierung den ursprünglichen Stoff Stefan Zweigs möglichst breitenwirksam fürs Kino aufbereitet.

Die neue Filmmusik von Florian C. Reithner macht die titelgebende Angst mit ungewöhnlichen Klangfarben spürbar. 

Besetzung: Streichquintett (auch chorisch besetzbar), Flöte/Piccolo, Oboe, Fagott, Clarinette, Baßclarinette, Klavier, Harfe, Schlagwerk.

rekonstruierte deutsche Version (Rekonstruktion: 2001 Bundesarchiv-Filmarchiv)


Film einschließlich Vorführrechte
erhältlich als DCP, auf DVD/BluRay,
sowie gegen Aufpreis als DigiBeta oder HD Cam.
(Im Verleih ist die vertonte Filmfassung mit der Filmharmonie-Einspielung der Musik.)

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 150 g

Wir nutzen Cookies, um Sie auf unseren Internetseiten bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit allen verwendeten Cookies einverstanden sind. mehr Informationen

Auf Websites kommen verschiedene Methoden zum Einsatz, um die Benutzerfreundlichkeit zu steigern und dadurch die Website für jeden Besucher möglichst interessant zu gestalten. Cookies stellen eine der bekanntesten Methoden dar. Cookies können von Website-Betreibern oder Dritten - wie z. B. Werbetreibenden - verwendet werden, die über die von Ihnen besuchte Website mit Ihnen kommunizieren.

Schließen